Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALY
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
Besuchen Sie unseren
Store in München.
DE | EUR
+43 18 90 46 60
Kontaktieren Sie uns

Pavé Fassung

Die Pavé Fassung aus der Gruppe der eingeriebenen Fassungen

Die Pavé Fassung ist eine Sonderform der eingeriebenen Fassung. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass mit Hilfe von einem kleinen Meißel eine Einkerbung in das Edelmetall in Größe des zu fassenden Edelsteins eingearbeitet wird. In diese wird der Edelstein anschließend vorsichtig eingesetzt. Im Anschluss wird das den Stein umgebende Edelmetall über seine Ränder gerieben, sodass er über einen festen und sicheren Halt verfügt.
Pavé Fassung
&-Collection – Ring mit einer Saphirpavé-Kugel

Charakteristika der Pavé Fassung

Als Pavé Fassung bezeichnet man die Fassung eines Schmuckstückes dann, wenn sehr viele gleich geformte kleine Edelsteine mit dieser Methode in oder an dem Schmuckstück gehalten werden.
Die Edelsteine – Diamanten sind für die Pavé Fassung besonders beliebt – befinden sich sehr nah beieinander und überziehen eine Oberfläche aus Edelmetall so, dass von dem eigentlichen Untergrund so gut wie nichts mehr zu sehen ist.
Daher hat diese Fassung auch ihren Namen erhalten: „Pavé" stammt aus dem Französischen und lässt sich mit „Pflasterstein" übersetzen. Tatsächlich erinnert die Pavé Fassung bei einem Schmuckstück an eine schillernde Straße, die mit Diamanten gepflastert wurde.

Die Anfertigung der Pavé Fassung

Ziel der Pavé Fassung ist es, so wenig wie möglich von dem Edelmetall durchblicken zu lassen, da die Aufmerksamkeit ganz und gar der durchgehenden Oberfläche aus funkelnden und brillanten Edelsteinen gelten soll. Optimalerweise haben alle kleinen Edelsteine die gleiche Größe, um ein perfektes Pavé Setting zu kreieren.
Das Einzige, das von dem Edelmetall bei der Pavé Fassung noch sichtbar ist, sind kleine Kügelchen, die sich in den Leerräumen zwischen den Edelsteinen befinden und dazu dienen, sie an ihrem Platz zu fixieren.
Eine Pavé Fassung ist sehr zeitaufwendig in der Herstellung, dennoch haben Pavé Schmuckstücke relativ moderate Preise. Das liegt daran, dass die verwendeten Edelsteine sehr klein sind und der Preis für viele kleine Edelsteine – wenn auch von sehr guter Qualität – unter jenem eines großen Edelsteines liegt.
Beliebt ist die Pavé Fassung vor allem bei Ringschienen aufwendig gestalteter Diamantringe, Memoire Ringen und bei Ohrhängern.

Schmuckstücke mit Pavé Fassung

Für die Pavé Fassung eignen sich fast alle Schliffarten. Die klassischen und am häufigsten verwendeten Schliffe sind runde Schliffe wie der klassische Brillantschliff sowie ein Ovalschliff, da sie die meist runden Maße des Schmuckstückes optimal unterstreichen.
Zu weiteren beliebten Schliffen gehören der Prinzessschliff, der Smaragdschliff sowie der Carré-Schliff, da sie das Ziel der Pavé Fassung, das Edelmetall möglichst vollkommen zu bedecken, erfüllen.
Die Pavé Fassung wird vor allem bei Diamanten oftmals in Kombination mit anderen Fassungen verwendet, da die kleinen Diamanten im Pavé Setting größeren Edelsteinen im Schmuckstück sehr gut komplimentieren.
Romance Ring Pavé
Romance Kollektion – Ring im Pavé Setting
Möchten Sie mehr über die Fassung von Ringen erfahren? Informieren Sie sich.
Erstellen Sie den perfekten Diamantring in unserem Diamantring-Konfigurator.
Finden Sie den perfekten Diamanten für Ihren Verlobungsring.
Die Pavé Fassung in Kombination finden Sie in unserer Romance Kollektion.
© 2010 - 2016 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB