Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALY
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
Besuchen Sie unseren
Store in München.
DE | EUR
+43 18 90 46 60
Kontaktieren Sie uns

Weißgoldringe

Weißgold und Weißgoldringe

Weißgold existiert nicht in reiner Form, sondern entsteht durch die Legierung mit anderen Materialien, hauptsächlich Silber, Kupfer und Palladium, welche dem Gold seine Farbe entziehen.
Es gibt keine standardisierten Vorschriften dafür, aus welchen Materialien Weißgoldringe bestehen und in welchem Verhältnis das Gold mit Legierungspartnern legiert werden muss. Das Einzige, das bei der fertigen Goldlegierung angegeben werden muss, ist der Feingoldgehalt, d.h. der Anteil von Reingold an der Gesamtlegierung. Viele Juweliere sind stolz auf ihre ganz persönliche Geheimrezeptur für die Legierung, aus welcher sie Weißgoldringe anfertigen.
Damit Weißgoldringe lange ihre anfängliche Schönheit bewahren, werden sie gerne zum Schutz mit einer Schicht aus Rhodium, einem Platinnebenmetall, überzogen. Diese Beschichtung verleiht dem Weißgoldring neben Schutz und Härte auch zusätzlichen Glanz.
Weißgoldring Rome
Weißgoldring Rome von RENÉSIM

Weißgoldringe von RENÉSIM

Weißgold und seine Materialeigenschaften

In ihrem sanft silbrig schimmernden Aussehen gleichen Weißgoldringe Schmuckstücken aus Platin. In dieser äußerlichen Ähnlichkeit spiegelt sich doe Entstehungsgeschichte von Weißgold wieder, denn das Gold wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts als günstigere und leichtere Alternative für Platin entwickelt.
Entscheidende Unterschiede zwischen den beiden Edelmetallen liegen jedoch darin, dass Platin im Gegensatz zu Weißgold nahezu in Reinform verwendet wird (üblich sind Legierungen von 95%) und von Natur aus über einen weißen Schimmer verfügt; dem Gold hingegen muss für die silbrig glänzende Farbe Legierungspartner hinzugefügt werden.
Weißgold ist auf Grund der Legierung und des Vorkommens nicht so teuer wie Platin, welches 30 Mal seltener vorkommt als das gelbe Edelmetall. Im Vergleich zu Silber hat die weiße Goldlegierung jedoch den Vorteil, dass es nicht oxidiert und demnach keine unschönen Färbungen aufweist.

Weißgoldringe – Verlobung & Hochzeit

Weißgold ist vor allem wegen seiner Beständigkeit und Farbgebung für Verlobungsringe und Eheringe äußerst beliebt. In Kombination mit dem zurückhaltenden Schimmern der Weißgoldringe kommen die funkelnden Farben von Edelsteinen sowie die feurige Brillanz von Diamanten besonders gut zur Geltung.
Weißgoldring Lisbon
Weißgoldring Lisbon von RENÉSIM

Weißgoldringe von RENÉSIM

Bei RENÉSIM verwenden wir nur wertvollste Weißgoldlegierungen mit einem Feingehalt von 75%. So finden Sie in unserer Auswahl wunderschöne Ringmodelle in wertvollem 18-karätigen Weißgold. Gerne kreieren wir für Sie auch ein individuelles Schmuckstück ganz nach Ihren Wünschen.
Bei uns erhalten Sie auch Diamant Ohrstecker aus Weißgold.
Weißgold ähnelt Platin sehr, weshalb es ihm oft als preiswertere Alternative dient.
In unseren Kollektionen finden Sie zahlreiche Schmuckstücke aus Weißgold.
Solitärringe gelten als Klassiker unter den Verlobungsringen.

© 2010 - 2016 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB