Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALY
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
Besuchen Sie unseren
Store in München.
DE | EUR
+43 18 90 46 60
Kontaktieren Sie uns

Blaue Diamanten

So wie alle Diamanten in den sogenannten Fancy Colours, sind auch blaue Diamanten eine ausgesprochene Rarität. Unter Fancy Colours versteht man alle bunten Farben von Diamanten – im Gegensatz zu den geläufigen weißen und gelblichen Nuancen.

Prominente blaue Diamanten


Der mit Abstand berühmteste blaue Diamant ist der ursprünglich 112-karätige Hope Diamant, dem nachgesagt wird, er sei von einem Fluch belastet und bringe seinen Besitzern Unglück. Er stammt aus den Golconda Minen in Indien, wobei die meisten blauen Diamanten in der Cullinan Mine in Südafrika gefunden wurden. Die Mine ist nach ihrem Eigentümer Sir Thomas Cullinan benannt, der in Besitz von so vielen blauen Diamanten war, dass er seiner Frau eine Halskette schenken konnte, bei welcher sich weiße und blaue Diamanten abwechselten.
In dieser Mine wurde im Jahr 2008 ein siebenkarätiger blauer Diamant entdeckt, der bei seiner anschließenden Versteigerung einen absoluten Rekordpreis von ca. einer Million Euro pro Karat erzielte.
Weitere bekannte blaue Diamanten sind die nach einer persischen Gottheit benannten Sterne Mithras. Ursprünglich waren das drei in ihrem Aussehen identische 145 Karäter; da sie sich heute in Privatbesitz befinden, ist über ihre Größe in geschliffenem Zustand nichts bekannt.
Beeindruckend sind auch einige blaue Diamanten in Herzform, so der Blue Heart genannte 30,82-karätige blaue Diamant im Herzschliff, der in ungeschliffener Form 103 Karat wog.
Blauer Diamant
Blauer Diamant (Fancy Diamond)
Der aus Südafrika stammende Heart of Eternity Diamant von 27,64 Karat fällt durch seine besonders lebendige blaue Farbe auf, die vom GIA (Gemological Institute of America) als Fancy Vivid Blue qualifiziert wurde.
Die bayerischen Kronjuwelen wurden bis ins Jahr 1918 von einem weiteren blauen Diamanten von 35,56 Karat, dem blauen Wittelsbacher, geschmückt. Er galt als einer der ältesten Diamanten im Brillantschliff, wurde inzwischen allerdings neu geschliffen.

Blaue Diamanten – die Farbe Fancy Blue

Blaue Diamanten erhalten ihre Farbe durch Einlagerungen des Elements Bor in der Kristallgitterstruktur. Hierbei gilt, dass das Blau umso kräftiger und intensiver ist, desto mehr Bor enthalten ist. Dafür weisen diese Edelsteine im Gegensatz zum Großteil der Diamanten so gut wie keinen Stickstoff auf.
Normalerweise sind blaue Diamanten nicht so tief gefärbt wie blaue Saphire, sondern meist blasser in ihrer Farbigkeit. Häufig ist bei ihnen eine graue Farbnuance zu erkennen.
In den 1990ern fand man heraus, dass es auch blaue Diamanten gibt, die ihre Farbe durch natürliche Bestrahlung erhalten haben, bei welcher die Kristallstruktur verändert wird und ein blaues Aussehen erzeugt wird.
Eine weitere Art fand man 1992 in der australischen Argyle Mine, in welcher blaue Diamanten mit eingelagertem Wasserstoff ausfindig gemacht wurden.

Blaue Diamanten und Farbedelsteine bei RENÉSIM

Wenn Sie sich für blaue Diamanten oder andere blaue Edelsteine wie Saphire interessieren, so ist unser Service Team von RENÉSIM der richtige Ansprechpartner für Sie. Fragen Sie den von Ihnen gewünschten Edelstein einfach unverbindlich an. Zum Kontaktformular
Sie möchten mehr über die Farbskalierung bei Diamanten wissen? Informieren Sie sich.
Die Vier Cs sind Kriterien für die Bewertung der Qualität und Schönheit von Diamanten.
Erstellen Sie den perfekten Diamantring in unserem Diamantring-Konfigurator.
Finden Sie den perfekten Diamanten für Ihr einzigartiges Schmuckstück.
© 2010 - 2016 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB